Transferpotenzial im Fachbereich Informatik und Medien

Die Kompetenzschwerpunkte des Fachbereichs Informatik und Medien erstrecken sich vom Cloud and Mobile Computing über Intelligente Systeme, digitale Hardware-Plattformen, Mikroelektronik, IT-Sicherheit und Forensik bis hin zu den darauf aufsetzenden Anwendungsbereichen der Digitalen Medien sowie der Medizininformatik. Im Fachbereich lehren 25 Professorinnen und Professoren, die diese große fachliche Breite auf den Gebieten Informatik, Medien und Medizin abdecken. Akademische und technische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterstützen den Laborbetrieb, forschen anwendungsorientiert oder begleiten den Technologietransfer. Für die Arbeiten stehen neben Hörsälen und Seminarräumen für kleinere Arbeitsgruppen über 15 modern ausgestattete Speziallabore zur Verfügung.
Am Fachbereich Informatik und Medien studieren etwa 750 Studenteninnen und Studenten. Durch eine anwedungsorientierte Ausbildung werden sie bereits während des Studiums auf das spätere Berufsleben vorbereitet sowie in Forschungs- und Entwicklungsarbeiten eingebunden. So bieten die Bachelor-Praxisphase, das Forschungs- und Projektstudium in den Masterstudiengängen und das meist berufsbegleitend durchgeführte Online-Studium auch vielfältige Möglichkeiten zur Kooperation unter Einbindung Ihrer Fachkräfte von heute und morgen.

Download als PDF

Den Transferkatalog Informatik und Medien können Sie [hier] als PDF kostenlos herunterladen. Für Fragen, Hinweise und Anregungen stehen wir gern zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktanfrage

Transferkatalog im Überblick

Print this pageDownload this page as PDF